Startseite
  Über...
  Archiv
  Gayle Marken
  Disney World
  Marco Island
  David Beckham
  Lukas Podolski
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    se.x.alicious
    - mehr Freunde




  Links
   
   Viet 's next Homepage
   Viet 's Homepage



http://myblog.de/powerandlove

Gratis bloggen bei
myblog.de





Poldi und Bayern und ( Schweini )



Wo Poldi ja jetzt bei den Bayern ist,
kann ja nun auch Schweini feiern.


Fans feiern Podolski

Besonders im Focus von Magath und der mehreren hundert Fans stand natürlich Neuzugang Podolski, der immer wieder mit lauten „Poldi, Poldi“-Rufen angefeuert wurde. „Vor drei Jahren war ich noch in der A-Jugend des 1. FC Köln. Jetzt bin ich bei den großen Bayern – das ist schon ein Traum“, sagte der Nationalstürmer nach seinem ersten Training an der Säbener Straße.

Mit drei Toren für die deutsche Mannschaft wurde Podolski von der FIFA zum besten jungen Spieler bei der WM gekürt. Beim FC Bayern möchte er schon bald die nächsten Trophäen einheimsen. „Ich will mit Bayern Meister werden. Meine Ziele sind: Titel, Titel, Titel.“

’Poldi’ will Gas geben

Mit ein paar Ausdauerläufen hat „Poldi“ versucht, sich während des Urlaubs fit zu halten. „Aber natürlich bin ich bis zum ersten Spiel noch nicht topfit“, sagte der 21-Jährige, der in der letzten Saison 12 Tore für die Kölner erzielt hat. Podolski glaubt aber, den Rückstand schon bald aufgearbeitet zu haben. „Ich werde im Training Gas geben.“

Angst vor der großen Konkurrenz hat „Poldi“ keine. Von den vielen Topspielern FC Bayern will er sogar profitieren. „Das ist schon ein anderes Training als in Köln. Es macht Spaß, mit den besten Spielern in Deutschland zusammenzuspielen. Da kann ich noch viel lernen“, sagte er und betonte: „Ich freue mich auf die Aufgabe hier.“
2.8.06 03:25


Walmart - Supercenter/Cookies&Cream



Ich bin jetzt schon 2 Wochen in Marco und schon shopp-
süchtig.
In den nächsen Tagen fahren wir nach Walmart,
wo es wirklich alles gibt.
Ich hab mir schon 'nen Nike Pro Trikot gekauft,
voll geil und zwar in weiß.
Goofy is in Miami und hängt da mit seiner Family rum,
und war letzte Woche noch in DisneyWorld in Orlando.



Außerdem ich hab mir schon 'nen superleckeres
Cookies & Cream schmecken lassen von Häagen Dasz
22.7.06 21:21


Marco Island




Endlich gehts los nach Marco - ( Florida )
Ich freu mich schon voll doll ,
wird auch richtig geil, endlich mal geiles & schönes Wetter.
Am meisten freu ich mich auf legger pancakes und cookies & cream
7.7.06 18:09


Lukas Podolski



[7.7.] Poldi hat es geschafft: bester junger Spieler der WM 2006!


Dass Deutschland es als Gastgeber bis in Halbfinale der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006 geschafft hat, verdankt die Mannschaft zum großen Teil ihrem überragenden Sturmduo Miroslav Klose und Lukas Podolski. Der 21-jährige Podolski gehörte zu den 40 Kandidaten auf die Gillette-Auszeichnung "Bester Junger Spieler".

Der Stürmer ist aus dem Spielsystem Jürgen Klinsmanns nicht mehr wegzudenken und hat in 31 Länderspielen bereits 15 Treffer erzielt – beeindruckende Zahlen, wenn man sein junges Alter bedenkt. Bei dieser Weltmeisterschaft hat er allen bewiesen, dass er mit dem Druck umzugehen weiß... "Er hat nicht nur drei Tore geschossen, sondern war in jeder Hinsicht ein belebendes Element im deutschen Sturm. Er harmonierte sehr gut mit Miroslav Klose, mit dem er ein schlagkräftiges Sturmduo bildete. Beide zusammen haben acht der elf Treffer der DFB-Auswahl erzielt", bemerkt Holger Osieck, der die Technische Studiengruppe leitet.

Drei Tore und viel Potenzial


Bester junger Spieler der WM: Lukas Podolski.
Der Deutsche polnischer Herkunft hat im Achtelfinale gegen Schweden sein womöglich bestes Spiel gezeigt. Er erzielte beide Tore der Begegnung und war überall zu finden, was den Enthusiasmus des jungen Spielers eindrucksvoll verdeutlicht. Im Viertelfinale gegen Argentinien hat er erneut alles gegeben und in einer sehr engen Partie Charakterstärke bewiesen. Im Elfmeterschießen hat er keine Nerven gezeigt und den Ball sicher verwandelt. Der Stürmer, der bereits in der Gruppenphase gegen Ecuador erfolgreich war, hat vor dem Spiel um Platz 3 gegen Portugal drei Treffer auf dem Konto und will sicher noch einige nachlegen.

Aufgrund seines jungen Alters hat "Prinz Poldi" sicherlich einige gute Gelegenheiten verpasst, aber seine Reife ist für einen 21-jährigen Spieler dennoch beindruckend. Seine Energie und der unbändige Siegeswille sind seine Hauptstärken.

"Entscheidend war ebenfalls die Zeit, die er auf dem Platz verbracht hat: Er war bei allen Spielen von Anfang an dabei. Zwar wurde er gegen Schweden ausgewechselt, aber erst nachdem er die beiden Treffer erzielt hatte. Und gegen Polen hat er kurz vor dem Ende der Begegnung ebenfalls den Platz verlassen", erklärt Osieck. Seine Spielstatistik macht ihm tatsächlich alle Ehre: In den 563 Minuten, die er bislang auf dem Platz stand, hat er drei Tore erzielt, 21 Mal aufs Tor geschossen - und wurde 15 Mal gefoult.

"Unsere Wahl gründet auf genauen Fakten über die Leistung eines Spielers bei einem Turnier – in diesem Fall der Weltmeisterschaft. Podolski kann noch viel dazu lernen, und damit gehört ihm die Zukunft", befand Holger Osieck abschließend.
7.7.06 17:59





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung